Going Places!
Spannende Ziele in Deutschlands Norden

Nordsee

Lübeck

reisemagazin tv: Frankreichs Regionen.

Schleswig-Holstein

Wandern, Radfahren, Campen oder im kleinen Hotel oder einer Ferienwohnung die schönste Zeit des Jahres verbringen. Alles das geht hier in Schleswig-Holstein. Auch ist es gleichgültig, ob Du allein, mit Frau, Mann, Freund, Freundin oder zusätzlich noch mit einer Horde Zwerge unterwegs ist.

Hier in der Region gibt es kleine Flüsse, Kanäle, weitläufige Felder von Buschhecken, den Knicks, unterbrochen, wo Radtouren kreuz und quer durchs Land unternommen werden können. Sicher ist das unsichere Wetter ... eigentlich, denn der Klimawandel ändert das zur Zeit etwas mehr oder weniger. Wichtig ist die richtige Kleidung, die der Jahreszeit mit angepasst und dem möglichen «Schietwetter» Rechnung trägt.

Und, egal was Du in Deutschlands Norden tust, wenn Du Dich auf den trockenen, manchmal auch drben Humor einlässt, gehörst Du schnell mit dazu. Zu den Menschen in Schleswig-Holstein.

Noch was?

Wie Du reist ist Geschmackssache. Sehr individuell. Nicht wirklich verhandelbar. Und dann ist es jedes Jahr das Gleiche: «Wohin fahren wir?»

Ich werde mich hier nicht in die unendlichen Möglichkeiten ergehen, die kennt ihr selbst gut genug - spätestens, wenn der Nachwuchs von hinten aus der Ecke (in Anlehnung an einen alten Werbespot) schreit: «Ich will Kühe!!»

Um es kurz zu machen: Kultur, Bewegung, Natur, ... Gaumenfreuden nicht zu vergessen, werden zum - schon wichtigen, aber dennoch - Beiwerk. Der wesentliche Aspekt heisst Land und Leute kennen zu lernen. Mit dem Wohnwagen gestaltet sich das am einfachsten, denn hier versorge ich mich selbst, erlebe die eigenen Abenteuer ungefiltert, direkt und selbst.

In dieser Region kenne ich das, was sich weder auf Leinwand noch in Foto- und Filmdateien bannen und einrahmen lässt. Ich kann sagen: diesen Teil Deutschlands und seine Menschen kenne ich.

Ich bin von da.

reisemagazin TV check-in. Die Empfehlungen, wo wir unsere kulturelle Begeisterung gern teilen.

Unsere Geschichten aus
Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen

Geschichten aus dem Norden

die ich Euch nicht vorenthalten möchte...

Ein Osterspaziergang in Mölln

Wer Mölln besucht, sollte wenigstens ein bisschen seiner Geschichte wissen, das erklärt auch dem Touristen von heute Vieles – bis hin zur Parkplatzsituation in der Altstadt, wie wir finden. Gleich links neben dem Haupteingang in die Sankt Nikolaikirche liegt eines der wichtigsten Gräber der Stadt, das des Till Eulenspiegels. Er lebte tatsächlich und starb 1350 in Mölln.