Going Places!
Mode & Mehr

Jean Niel

Jean Niel, Grasse

von Bert Schwarz

Wenn man Grasse besucht, muss sich mit dem Thema "Parfum" beschäftigt werden. Nicht allein des Themas wegen, sondern weil sonst das Verständnis für den Ort verschlossen bleibt, durch den man geht oder fährt. Wie immer hängt auch hier alles mit allem zusammen und die Entwicklung der Stadt ist untrennbar mit der Entwicklung der Düfte verwoben. Ich hatte nach einer Weile das Gefühl, als wenn die Geschichte, die Vergangenheit der Stadt und der Region kontinuierlich und ohne Brüche bis in die Gegenwart reicht und wie selbstverständlich einfach nur da ist.

Dies ist eine sehr reizvolle Erfahrung, die ich so intensiv in anderen Orten nicht machte.

... und dann gibt's in Grasse am Stadtrand noch einen hidden champion, der dem breiten Publikum nicht bekannt sein muss, denn die Firma Jean Niel betreibt ihr Geschäft für die Branche als wichtiger Zulieferer, nicht für den Endverbraucher.

Jean Niel, Grasse

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2018

Jean Niel ist seit 1779 das führende Haus der Düfte und verkörpert das von Generation zu Generation weitergegebene Know-how. Heute bietet das Unternehmen seinen Kunden eine grenzenlose Auswahl an Duft- und Geschmackskreationen. Das französische Handwerksunternehmen stellt sich den Herausforderungen und Wünschen seiner Partner, indem es die Anpassung neu erfindet und die Kundenbeziehungen individuell gestaltet. Jean Niel ist fest auf die Zukunft ausgerichtet und fördert die Kreativität und bietet innovative Lösungen, die auf Erfahrung und Experimentierfreude basieren.

Dieses aussergewöhnliche Unternehmen durfte ich besuchen und einen winzig kleinen Blick hinter die Kulissen werfen.

reisemagazin TV check-in. Die Empfehlungen, wo wir unsere kulturelle Begeisterung gern teilen.