1 Minute Urlaub: Sarlat-la-Canéda

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2020

Im «Schwarzen Périgord», wo viel Wald wächst und Burgen über die Dordogne wachen, liegt Sarlat-la-Canéda.

Während des Mittelalters wurde Sarlat grösser und reicher und wurde zu einem wichtigen Handelsplatz. Viele Häuser aus dieser Zeit wurden von reichen Händlern gebaut.

Trüffel, Gänseleber, Pilze und Morcheln, Nüsse, kandiertes Fleisch und und und ... sind einige der feinsten gastronomischen Spezialitäten.

In den Strasse zwischen den alten Häusern ist die Zeit nicht stehen geblieben. Historisches und Modernes passt hier richtig gut zusammen.

Sarlat-la-Canéda war eine reiche Handelsmetropole. Wie's bei den Pfeffersäcken daheim aussah, lässt sich hier auch ansehen.

Am Tag durch Sarlat zu bummeln ist schön. Am Abend und in der Nacht, wenn die Gaslaternen brennen, wird diese Stadt zeitlos.

Filter: Alle | Übernachten | Aktiv | Wine & Dine