Zugspitz-Impresionen

von Bert Schwarz

Die Zugspitze ist mit 2.962 Metern der höchste Berg Deutschlands und liegt südwestlich von Garmisch-Partenkirchen im Wettersteingebirge.

Zugspitz-Impresionen

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2014

Mehr Beiträge aus Deutschland
Regensburg
Lass Dich treiben in Regensburg und Du erlebst Erstaunliches
Wachenheim
Eingebettet in ein Meer aus Reben und den Naturpark Pfälzer Wald liegt die Wein- und Sektstadt Wachenheim
Bad Aibling
Kur- und Urlaubsort, nur 50 km vor den Toren Münchens
Bad Bergzabern
Zwischen Wald und Weinbergen in der Süd-Pfalz
Bad Reichenhall
Hier ist das Angebot rund um Wellness, Gesundheit, Kur und Kultur gross
ADAC Bavaria Historic
Ein einzigartiger Oldtimer-Event ist die ADAC Bavaria Historic.
Königssee
Der Königssee ist ein Ort für unvergessliche Stunden und Fotomotive, wie man sie nur selten im Leben bekommt.

Quer über den Gipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Erstmals bestiegen wurde die Zugspitze im Jahr 1820. Nicht immer sind die Besucher richtig vorbereitet und manche verhalten sich völlig falsch.

Dies führt dazu, dass es immer wieder zu Notlagen und Unfällen mit schwierigen Bergrettungseinsätzen kommt.

Drei wesentliche Aussagen können getroffen werden:

  1. Es ist zwar voll an der Zugspitze, aber nur an bestimmten Tagen, zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Stellen!
  2. Der Berg wird von zahlreichen Bergsteigern stark unterschätzt!
  3. Eine gründliche Tourenplanung senkt das Risiko!

Deshalb wollen der Deutsche Alpenverein, die Bergwacht Bayern und der Verband der deutschen Berg- und Skiführer den Bergsteigern wichtige Informationen über die Hauptrouten und vorbeugende Sicherheitsmassnahmen geben.

Und für alle, die etwas weniger anstrengend den Gipfel stürmen wollen, gibt es die Bayerische Zugspitzbahn, mit der man auf die mit Schnee bedeckte Spitze gefahren werden kann, um das grandiose Panorama einmal selbst in Augenschein zu nehmen.