Mouans-Sartoux

von Bert Schwarz

«Das Dorf des guten Lebens...» reklamieren die örtlichen Tourismusleute für ihren Ort.

Mouans-Sartoux

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2020

Geschichten aus dem PACA
Aix-en-Provençe
Eine Hand voll Pariser Eleganz tief in der Provençe
Antibes
Antibes hat die Herzen so vieler Künstler erobert. Unseres auch.
Cassis
Von Cassis kleinem Hafen schwärmten Dichter und für Maler war er ein bevorzugtes Motiv
Grasse
Ein paar Autominuten von der Côte d’Azur entfernt liegt Grasse, die Stadt der Parfumeure
La Ciotat
La Ciotat und das Mittelmeer sind über mehr als 20 km wie ein altes Ehepaar.
La Colle-sur-Loup
auf kurzem Spaziergang mit Potential
Le Castellet
Hier dreht sich alles um die schönen Dinge, die das Leben schöner machen
Les Calanques
Die felsigen Klippen werden hier und da von kleinen, idyllischen Stränden unterbrochen
Marseille
Viele Jahre lang war Marseille das Schwarze Schaf an der provençalischen Küste
Mouans-Sartoux
Früher war dies ein Dorf mit Olivenbäumen, Blumen- und Jasminfeldern für die Parfumindustrie in Grasse
Mougins
ist ein echter Geheimtipp, ein Kleinod, das wirklich Beachtung verdient.
Sanary-sur-Mer
Sanary ist ein provençalischer Geheimtipp seit über 100 Jahren
St. Paul de Vence
ein Künstlerdorf?
Toulon
Wer nach bling-bling sucht, ist hier falsch

Stimmt. Wir können dies nur bestätigen. Die Fressgass im Ortskern hat es in sich. Im Petit Bouchon, das sich zu einem unserer bevorzugten Lokalitäten im Ort mauserte, trifft man auch in der Hochsaison überwiegend Einheimische. Natürlich ist dies Lokal nicht das Einzige, das wir besuchten. Wir haben noch ein paar weitere heimgesucht und möchten auf das kleine Restaurant L'oustaou de mouans hinweisen. Die Crêpes sind himmlisch, die Chefin herzlich und -wenn Zeit ist - zu Spässen aufgelegt und in diesem Jahr (2019) mit einem Ober, der uns auf eine, wie wir dann selbst feststellen konnten, Unterlassungssünde hinwies. So besuchten wir schliesslich Mougins in einem Dorf, wo sich Kunst von Weltklasse und Sterneküche treffen.

Mouans-Sartoux Schloss © Bert Schwarz

Aber nicht nur die «Fressgass'» ist besuchenswert, das Schloss und das moderne, grüne Gebäude dahinter, die «Donation Albers-Honegger», sehr empfehlenswert für die, die sich für zeitgenösische Kunst interessieren.

Mouans-Sartoux Schloss © Bert Schwarz

Wer diesen Ort mit dem Auto ansteuert, findet einen kostenlosen Parkplatz direkt vor dem Bahnhof. Für Wohnmobile ist der ungeeignet wegen der Höhenbegrenzung. Zu Fuss ist man dann in weniger als 5 Minuten mitten oin der Altstadt. Wir finden diese Lösung genial.

Und wie kamen wir dort hin?

Das ist nicht schwer: Vom Campinplatz ist es zum Laufen etwas zu weit. Mit dem Auto fuhren wir auf die Route de Cannes stadtauswärts und biegen am ersten Kreisverkehr rechts ab nach Mouans-Sartoux, was ausgeschildert ist. Im Ort sollte man entweder nach der Beschilderung "Bahnhof" schauen oder am Kreisverkehr vor der Gendarmerie umkehren und dann sich nach rechts orientieren, bis ein "P"-Schild den Weg weist.

Mouans-Sartoux Bahnhof © Bert Schwarz

Früher war dies ein Dorf mit Landwirtschaft. Es gab Olivenbäume, Blumen- und Jasminfelder für die Parfumindustrie in Grasse. Heute haben in Mouans-Sartoux sich Firmen aus modernen Wirtschaftszweigen angesiedelt.