Saaleradweg

Halle (Saale) - demnächst an dieser Stelle

von Bert Schwarz

Der Saaleradweg wurde 1994 eingeweiht. Im Fichtelgebirge liegt die Quelle der Saale, wo ich die Tour beginne, um den Fluss über Jena und Naumburg bis nach Barby, wo sie in die Elbe mündet zu folgen. Nicht nur das idyllische Tal der Saale reizt mich, sondern auch eine eindrucksvolle Mischung aus romantischen Burgen, Wein, Kultur und Geschichte. Der 403 km lange Saaleradweg ist einer der reizvollsten und abwechslungsreichsten Flussradwege Deutschlands.

Halle (Saale)

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2020

© Bert Schwarz

Seit über 25 Jahren verbindet der Saaleradweg die drei Bundesländer Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Ich besuche also nicht nur durch eine schöne Gegend, sondern befinde mich auf geschichtsträchtigem Grund, den man durchaus als ein Symbol der Deutschen Wiedervereinigung bezeichnen kann.

© pixabay.com

Der Weg orientiert sich am Verlauf des Flusses und ich besuche all die Sehenswürdigkeiten und versteckten Winkel zum entspannen und Geniessen.