Going Places!
Bayern

Bayern

von Bert Schwarz

Von den bis in die Wolken reichenden Alpen bis ins saftige Donaubecken hinein ist der Freistaat Bayern ein Ort, der alles hält, was die Klischees versprechen. Märchenschlösser, die von einem bayerischen König hinterlassen wurden, Kuhglocken klingeln am Hals ihrer auf blumenübersääten Wiesen grasenden Kühe, Lederhosen und Dirndlgewänder, die die Menschen in ihren mittelalterlich befestigten Städten tragen, wenn sie ihrer heutigen Arbeit wie nach einer Zeitreise nachgehen.

Bay'rische G'schichten

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2020

Bay'rische G'schichten
ADAC Bavaria Historic
Ein einzigartiger Oldtimer-Event ist die ADAC Bavaria Historic.
Königssee
Der Königssee ist ein Ort für unvergessliche Stunden und Fotomotive, wie man sie nur selten im Leben bekommt.
Zugspitz-Impressionen
Quer über den Gipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich

Aber das vielseitige Bayern bietet mehr als das Märchenbuchidyll. In Ingolstadt lässt sich über die aktuelle Motorentechnik etwas lernen, in Nürnberg und Berchtesgaden gibt's Einblicke in den Nazi-Wahnsinn, Wein kann in Würzburg probiert werden. Die Reiseziele beschreiben sich oft mit dem Attribut «hier gibt's für Jeden etwas», im Fall von Bayern ist es nah dran und keine grosse Übertreibung.

© pixabay.com

Und, egal was Du in Deutschlands Südosten tust, mit einem bisschen Glück und Fingerspitzengefühl findest Du die gerade in Bayern viel beschworene Gemütlichkeit.

© pixabay.com

Noch was?

Wie Du reist ist Geschmackssache. Sehr individuell. Nicht wirklich verhandelbar. Und dann ist es jedes Jahr das Gleiche: «Wohin fahren wir?»

Ich werde mich hier nicht in die unendlichen Möglichkeiten ergehen, die kennt ihr selbst gut genug - spätestens, wenn der Nachwuchs von hinten aus der Ecke (in Anlehnung an einen alten Werbespot) schreit: «Ich will Kühe!!»

Um es kurz zu machen: Kultur, Bewegung, Natur, ... Gaumenfreuden nicht zu vergessen, werden zum - schon wichtigen, aber dennoch - Beiwerk. Der wesentliche Aspekt heisst Land und Leute kennen zu lernen. Mit dem Wohnwagen gestaltet sich das am einfachsten, denn hier versorge ich mich selbst, erlebe die eigenen Abenteuer ungefiltert, direkt und selbst.

© pixabay.com

Am Ende einer Reise kann ich dann zu Recht sagen: «Ich kenne diese Gegend.» , und die Menschen dort.

Auch in dieser Region habe ich so das gefunden, was sich weder auf Leinwand noch in Foto- und Filmdateien bannen und einrahmen lässt und kann sagen: diesen Teil Deutschlands und seine Menschen kenne ich.