Reisevorschlag
Die Deutsche Weinstrasse.
Ranschbach

Die Deutsche Weinstrasse

Ranschbach

zusammengestellt von Bert Schwarz

In reizvoller Landschaft, direkt an der Deutschen Weinstrasse, liegt das «Seligmacher-Dorf» Ranschbach.

Prächtige Kastanienwälder schliessen sich direkt an die berühmte Weinlage «Seligmacher» an. Ein Spaziergang durch das romantische Rosental zur historischen Wallfahrtsstätte Kaltenbrunn ist zu jeder Jahreszeit - insbesondere im zeitigen Frühjahr - ein Erlebnis.

Wenn Sie Ranschbach besuchen, sollten Sie Ihre Wanderschuhe und Ihr Fahrrad mitbringen. Ein gut ausgebautes Wegenetz erschliesst die nahe und ferne Umgebung, führt durch die Weinberge und Wälder zu Burgen und Ruinen.

Die herrliche Sicht auf Rheinebene und auf das Haardtgebirge, das die Grenze zwischen dem Rebland und dem Naturpark Pfälzer Wald bildet, ist ein Genuss. Rundum sehen Sie schmucke Winzerdörfer, in denen auch heute noch der Kirchturm das höchste Gebäude ist.

Anzeige

reisemagazin TV check-in. Die Empfehlungen, wo wir unsere kulturelle Begeisterung gern teilen.

Unsere Stationen an der Deutsche Weinstrasse

Asselheim
Bad Bergzabern
Bad Dürkheim
Birkweiler
Bockenheim
Burrweiler
Dackenheim
Deidesheim
Dörrenbach
Edenkoben
Eschbach
Forst
Frankweiler
Gimmeldingen
Gleisweiler
Gleiszellen-Gleishorbach
Grünstadt
Haardt
Hainfeld
Hambach
Herxheim
Kirchheim
Klingenmünster
Leinsweiler
Maikammer
Mussbach
Neustadt
Oberotterbach
Pleisweiler-Oberhofen
Ranschbach
Rhodt
Schweigen-Rechtenbach
Siebeldingen
Sankt Martin
Ungstein
Wachenheim
(F) Wissembourg

Info-Box

Campingplätze

Die Deutsche Weinstrasse ist nicht nur bei Wanderern, Motorrad- und Radfahrern beliebt – immer mehr Besucher kommen mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen.

Eine Auswahl von Campingplätzen entlang der Deutschen Weinstrasse haben wir hier zusammengestellt. WoMo-Stellplätze sind oft in den Dörfern oder auf den Anwesen von Weingütern zu finden.

Unser Gespann ist nicht riesig mit knapp 14m Länge und 2.5m Breite. Die WoMo-Stellplätze empfanden wir als eher abschreckend, die wir in Campingführern und Internet fanden. Die Präsentation im Netz verglichen mit der Wirklichkeit empfanden wir teilweise verstörend.

Anzeige

reisemagazin TV check-in. Die Empfehlungen, wo wir unsere kulturelle Begeisterung gern teilen.